Grundlegende Anforderungen für Schneidwerkzeugmaterialien

- Sep 27, 2018-

Die Werkzeugbearbeitungsleistung wird hauptsächlich durch drei Aspekte in Bezug auf Werkzeugmaterialien, Werkzeugstruktur und Werkzeuggeometrie beeinflusst, und das Werkzeugmaterial ist der Schlüsselfaktor, der die Schneidleistung bestimmt und einen großen Einfluss auf die Bearbeitungseffizienz, Bearbeitungskosten, Bearbeitungsqualität und Werkzeug hat Leben. Verschiedene Bearbeitungsanwendungen erfordern unterschiedliche Schneidwerkzeugmaterialien und das ideale Material sollte die folgenden grundlegenden Eigenschaften aufweisen:



cutting_tool_materials.jpg

Hohe Härte und Abriebfestigkeit

Um eine effektive Schneidleistung zu erreichen, muss das Schneidwerkzeugmaterial härter sein als das Werkstückmaterial. Im Allgemeinen gilt, je härter das Werkzeugmaterial ist, desto besser ist die Verschleißfestigkeit, während die Verschleißfestigkeit des Werkzeugmaterials auch durch seine chemische Zusammensetzung und die Stabilität seiner metallographischen Struktur bestimmt wird.

Hohe Festigkeit und Zähigkeit

In der Materialmechanik bezieht sich die Festigkeit eines Materials auf seine Fähigkeit, einer aufgebrachten Belastung ohne Versagen oder plastische Verformung standzuhalten. Die Zähigkeit ist die Fähigkeit eines Materials, Energie zu absorbieren und sich plastisch zu verformen, ohne zu brechen. Im Allgemeinen nimmt die Härte zu, wenn die Zähigkeit abnimmt, so dass es wirklich notwendig ist, die richtigen Werkzeugmaterialien für die Bearbeitungsanwendungen zu wählen, um die Produktionsanforderungen zu erfüllen.

Hohe Hitzebeständigkeit

Die Wärmebeständigkeit (auch Rothärte genannt) ist ein Index zur Messung der Leistungsfähigkeit von Werkzeugmaterialien. Es spiegelt umfassend die Fähigkeit des Werkzeugmaterials wider, Härte, Verschleißfestigkeit, Festigkeit, Oxidationsbeständigkeit, Haftfestigkeit und Diffusionswiderstand bei hohen Temperaturen aufrechtzuerhalten.