So wählen Sie die Spezifikationen von nicht standardmäßigen Hartmetallwerkzeugen aus

- Jun 12, 2020-


Hartmetall hat eine bessere Wärme- und Verschleißfestigkeit als Schnellarbeitsstahl, daher eignen sich Werkzeuge aus Hartmetall besser zum Schneiden von Edelstahl. Carbid kann in zwei Kategorien unterteilt werden: Wolfram-Kobalt-Legierung (YG) und Wolfram-Kobalt-Titan-Legierung (YT). Wolfram-Kobalt-Legierung hat eine gute Zähigkeit und das Werkzeug aus Wolfram-Kobalt-Legierung kann mit einem größeren Spanwinkel hergestellt werden, um eine schärfere Schneide zu erzielen. Während des Schneidvorgangs verformen sich die Späne leicht, der Schnitt ist leicht und die Späne können nicht leicht am Messer haften. Daher ist es besser, Edelstahl mit Wolfram-Kobalt-Legierung im allgemeinen Fall zu verarbeiten. Darüber hinaus ist die Wolfram-Kobalt-Legierung nicht so hart und spröde wie die Wolfram-Kobalt-Titan-Legierung, wodurch sie noch besser für die Grobbearbeitung und das intermittierende Schneiden mit hohen Vibrationen geeignet ist. Die Wolfram-Kobalt-Titan-Legierung hat eine bessere rote Härte und ist unter Hochtemperaturbedingungen verschleißfester als die Wolfram-Kobalt-Legierung. Sie ist jedoch spröder und weist eine schlechte Schlag- und Vibrationsfestigkeit auf. Daher wird sie im Allgemeinen zur Herstellung von Präzisionsdrehwerkzeugen aus Edelstahl verwendet .


Die Schneidleistung des Werkzeugmaterials hängt von der Haltbarkeit und Produktivität der Werkzeuge ab, und die Herstellbarkeit des Werkzeugmaterials beeinflusst die Herstellungs- und Schärfqualität des Werkzeugs selbst. Es ist besser, Werkzeugmaterialien mit hoher Härte, Antihaftung und guter Zähigkeit zu wählen, wie z. B. eine Hartlegierung der YG-Serie anstelle einer Hartlegierung der YT-Serie, insbesondere bei der Verarbeitung von 1 Gr 18 Ni 9 Ti austenitischer Edelstahl. Es wurde nachgewiesen, dass diese drei Qualitäten von YG 532 -, YG 813 - und YW 2 -Materialien, die zur Verarbeitung von rostfreiem Stahl verwendet werden, eine bessere Verarbeitungswirkung haben als die anderen. Und im Vergleich zur Verarbeitung von gewöhnlichem Kohlenstoffstahl Der Schneidaufwand sollte angemessen reduziert werden, um den Verschleiß des Werkzeugs bei der Verarbeitung von Edelstahl zu verringern. Gleichzeitig sollte das geeignete Kühlschmiermittel ausgewählt werden, um die Schneidwärme und die Schneidkraft während des Schneidvorgangs zu verringern und die Werkzeuglebensdauer zu verlängern.