Der Herstellungsprozess von Hartmetall

- Dec 05, 2018-

Hartmetall, Hartmetall oder Hartmetall, häufig genannt ist ein zusammengesetztes Material von durch Mischen von Wolframcarbid und Kobalt Pulver in einem bestimmten Verhältnis, Handloch in verschiedene Formen und dann halb Sintern produziert. Der Sinterprozess wird in der Regel in einem Vakuumofen bei sehr hoher Temperatur etwa 1.300 bis 1.500 Grad Celsius durchgeführt.

Hartmetall Sintern ist der Prozess, in dem das Hartmetall Pulver sind gepresst in Puderdose, dann Hitze das Pulver unter Sintern Ofen beim Sintern Temperatur für einen bestimmten Zeitraum hinweg kompakt und nächste warten es Cool down und das Hartmetall Material mit erforderlichen Eigenschaften werden produziert.


Herstellungsprozess

carbide


Das Karbid Sinterprozess hat vier grundlegende Stufen weiter unten:

A. Bildung Agent entfernen und Presintering

Mit zunehmender Temperatur der Formung Agent allmählich zersetzt oder verdampft in der Anfangsphase der Sinterung und Beseitigung des gesinterten Körpers.

B. feste Phase Sintern (800℃ - eutektischen Temperatur)

In diesem Stadium Festphasen-Reaktion und Diffusion bekommen intensiviert und der Materialfluss wird immer heftiger. Zur gleichen Zeit Kapillarkräfte aufgrund der benetzenden Flüssigkeit wirken auf die festen Partikel und ziehen Sie sie in der Nähe, wodurch schnelle Schrumpfung.

c. flüssige Phase Sintern (eutektische Temperatur - Sintern Temperatur)

Als der Flüssigphase Formen, die Schwindung ist schnell erledigt, gefolgt von einer Kristallisation Übergang die Grundstruktur und die Struktur der Legierung zu bilden.

d. Kühlung (Sintern Temperatur - Raumtemperatur)

Dabei inszenieren, die Struktur und Phase, die Zusammensetzung der Legierung geändert werden kann variieren mit verschiedenen Abkühlbedingungen und solche Art von Funktion kann zur Verbesserung der physischen und mechanische Eigenschaften von Hartmetall Wärmebehandlung zu unterziehen.