Tipps zur Verarbeitung von Titanlegierungen

- Sep 29, 2020-

1) Verwenden Sie Klingen mit positiver Winkelgeometrie, um die Schnittkraft, die Schnittwärme und die Verformung des Werkstücks zu reduzieren.

2) Halten Sie einen konstanten Vorschub aufrecht, um ein Aushärten des Werkstücks zu vermeiden. Das Werkzeug muss immer während des Schneidvorgangs zugeführt werden, und der radiale Eingriff&"ae GG" während des Fräsens sollte 30% des Radius betragen.

3) Verwenden Sie Hochdruck- und Schneidflüssigkeit mit großem Durchfluss, um die thermische Stabilität des Bearbeitungsprozesses sicherzustellen und Oberflächendegeneration und Werkzeugschäden aufgrund zu hoher Temperatur zu vermeiden.

4) Halten Sie die Schneide der Klinge scharf. Die stumpfe Schneide ist der Grund für Wärmestau und Verschleiß, der leicht zum Versagen des Werkzeugs führen kann.

5) Die Verarbeitung der Titanlegierungen, während sie weich sind, da das Abschrecken das Material schwieriger zu verarbeiten macht.

6) Verwenden Sie ein Werkzeug mit großem Bogenradius oder Fase und legen Sie so viele Schneidkanten wie möglich in den Schneidbereich. Mit dieser Methode können Sie die Schnittkraft und Wärme an jedem Punkt reduzieren und lokale Schäden vermeiden. Beim Fräsen von Titanlegierungen hat die Schnittgeschwindigkeit den größten Einfluss auf die Lebensdauer des Werkzeugs während aller Schnittparameter, gefolgt vom radialen Eingriff (Frästiefe).